BUDMIGER_MARCEL_01.jpg
 

Beruflich

Der gewerkschaftliche Kampf für gerechte Löhne, sichere Renten und gute Arbeitsbedingungen steht im Mittelpunkt meiner Tätigkeit als Geschäftsleiter des Luzerner Gewerkschaftsbundes. Ein starker Service Public und der gemeinsame Einsatz gegen die bürgerliche Abbaupolitik beschäftigt uns auf kantonaler Ebene. Einblick in die nationale Politik erhielt ich schon während meinem Studium der Politologie und Geografie als persönlicher Mitarbeiter von Nationalrat Hans Widmer. Meine Mitarbeit im Asylzentrum Sonnenhof in Emmen und beim Hilfswerk Brot für alle sensibilisierten mich für die globalen Auswirkungen unserer lokalen Politik.

Politisch

Seit zwei Jahrzehnten setze ich mich für die Anliegen der Sozialdemokratie ein. Ob als aktives Juso-Mitglied, Mitinitiant verschiedener Initiativen, Geschäftsleitungsmitglied der stadtluzerner und aktuell der kantonalen SP, als ehemaliger Grossstadtrat oder nun als Vizepräsident der SP-Fraktion im Kantonsrat setze ich mich für eine solidarische Gesellschaft ein. 

Engagiert

Nicht nur in der Politik, sondern auch in der Zivilgesellschaft setze ich mich für einen gerechteren Kanton Luzern ein. Als langjähriges Vorstandsmitglied des Mieterinnen- und Mieterverbandes Luzern setze ich mich für zahlbaren Wohnraum im Kanton wie auch den Gemeinden ein. In der Stadt Luzern konnten wir mit Initiativen die Renaissance der Wohnbaugenossenschaften einläuten. 

Das SAH Zentralschweiz schafft Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Mit Bildung und Angeboten zur beruflichen Integration wie dem Restaurant Libelle begleiten wir Menschen auf ihrem Weg zurück in die Arbeitswelt. Für die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft, nämlich jene ohne legalen Aufenthaltsstatus, setzt sich die Kontakt- und Beratungsstelle für Sans Papiers ein.